top of page
  • Moni

Wir warten ….. im Moment auf… besseres Wetter? NEIN!

Wir stehen in Stavanger, das Wetter ist nass, kühl und etwas windig, wäh Wetter. Immer wieder kommt da ein Kübel Wasser vom Himmel herab und danach ist es wieder trocken. Da kann man gut meinen wir warten auf besseres Wetter um raus zu gehen oder weiter zu segeln.


Nein wir warten auf das Telefongespräch mit dem Elektroniker, welcher den Windgenerator angeschlossen hat. Wann das sein wird……? Wie vertreibt man da die Zeit auf dem Boot?


Um noch bessere Info’s zu erhalten telefoniert Peter direkt bei Superwind Deutschland und draussen ist Hafenkino pur, denn die grosse Swan mit 2 Mann und einem ca. 16 jährigen Jungen ist am Ablegen.

Der Wind vertreibt das Boot in Richtung einer norwegischen Dufour 412, der Bootseigner an Deck am Wegdrücken der Svan und der eine Mann von der Svan, aktiv mit einem Fender dazwischen. Es vergeht eine Zeit bis sie dort wegkommen und die Svan kommt nun auf uns zu, da passt alles, jedoch die nächste Ecke mit Schwimmsteg liegt vor ihnen. Auch da gibt es noch eine heikle Situation bei der, der Skipper am Steuer nochmals kräftig rückwärts fahren muss und sofort wieder vorwärts, ansonsten wären wir die Nächsten gewesen. Der Schwimmsteg ist geschafft und nun nur noch eine Kurve da liegt backbordseitig eine Ausflugsfähre und dann sind sie frei. Da war sicher auf verschiedenen Booten der Puls höher, ist dieses Boot ja nicht klein (siehe Beitrag von gestern Bild mit Amelia).


Dieses Kino ist vorbei, heute Morgen haben wir das Kino mit dem grossen Kreuzfahrtschiff Iona angesehen bis das 344 m lange, 54 m breite und mit 9 m Tiefgang gedreht und fest am Steg lag vergingen ca. 75-90 Minuten.


Mit diesem Warten habe ich Zeit um erneut einen Bericht zu verfassen. Ich nutze diesen Beitrag auch, um euch das mit dem Registrieren/Anmelden zu erklären. Niemand muss sich registrieren oder anmelden, ausser: ihr wollt uns einen Kommentar zu einem Bericht schreiben. Dieses Kommentarfeld ist zuunterst auf dem jeweiligen Bericht.


Stutzig wurde ich, als Mitgliederanmeldungen eingetroffen sind von gleichen Personen, jedoch immer mit anderen Kontaktdaten. Das kann natürlich auch sein, dass ihr euch einmal mit der E-Mail, ein anderes Mal per Google,…. anmeldet und bei mir erscheint somit eine neue Anmeldung.

Da ich gerne verstehe, habe ich diese Registrierung mit meiner Homemailadresse durchgespielt, für solche welche gerne einen Kommentar schreiben möchten, aber nicht wissen was sie tun müssen.


  1. Beim aktuellen Blogbeitrag oben rechts auf das Feld Anmelden/Registrieren klicken

  2. Feld Registrieren öffnet sich, mit E-Mail Adresse registrieren wählen

  3. Sich registrieren / Mailadresse und ein selbstgewähltes Passwort / Feld ich bin kein Roboter markieren / Button Registrieren drücken / es wird ein Feld mit einer Bilderfrage aufgehen welche einfach zu lösen ist

  4. Danach anmelden


Nach dieser Registrierung kommt nun die Anmeldung, welche danach immer so gemacht wird, wenn man sich mit seiner E-Mailadresse anmeldet (= eine Anmeldung = ein Kontakt in unserer Kontaktliste)

Diese beiden Fenster gehen nun jedesmal auf, wenn ihr euch anmeldet. Ihr seid registriert und müsst euch nur anmelden! (nicht erneut auf Registrieren drücken!!!!)


Wenn ihr angemeldet seit erscheint ein Kopf oben rechts und dort kann man sich auch abmelden.

Wenn ihr einen Kommentar schreiben möchtet, dann müsst ihr diesen Vorgang machen. Die Registrierung ist jedoch nur einmal notwendig, danach könnt ihr auch mit eurer E-Mailadresse und Passwort anmelden/einloggen.


Ich hoffe meine Beschreibung hilft denen, welche gerne einen Kommentar zu einem Beitrag verfassen möchten, aber mit der Registrierung Mühe haben.


Die Zeit verfliesst und das versprochene Telefongespräch hat immer noch nicht stattgefunden. Es sieht so aus, dass wir auch Morgen noch eine zeitlang warten dürfen. Es tropft jetzt erneut vom Himmel herunter, wäh Wetter…. da ist es doch schön, wenn wir an der Wärme warten dürfen ;-) .












27 Ansichten

Comments


bottom of page