top of page
  • Moni

James im Einsatz

Aktualisiert: 26. Juni 2023

Am Samstag ist es soweit, dass wir Anholt zum zweiten Mal verlassen. Wir legen nicht so früh ab, müssen wir auch nicht, denn Wind soll den ganzen Tag haben und unser Platz in Getterön ist ja frei. Wir sind auch froh darüber, denn hatten wir am späteren Abend noch Segelklatsch mit dem Schweizerpaar von der Ovni bei uns an Bord.


Die Sonne scheint, das Ablegemanöver funktioniert bestens und so kann es losgehen.

Im Vorhafen liegt kein Boot und weiterhin empfehlen wir dies auch nicht. Kaum aus dem Vorhafen raus, ist der Kurs etwas gegen den Wind und die Wellen, was ziemlich unruhig ist. Segel rauf, Kurs wird bald mal in Richtung Varberg gesetzt. Ein Halbwindkurs und eine Strecke mit knapp 40 Seemeilen wird es geben.

James (Hydrovane) wird gut eingestellt und bei Bedarf nachjustiert

Auch James soll in diesem Jahr endlich zum Einsatz kommen. Wir kommen mit flotten 6-7 Knoten voran und James macht seinen Job perfekt.

Das Fahrwasser von Varberg erreichen wir kurz vor 15:30 Uhr. Skipper Peter, wie auch ich studieren unausgesprochen herum, ob wir doch noch im Stadthafen von Varberg nachschauen sollen. Es bleibt so wie es ist und wir steuern nach Getterön zu unserem A07 Platz zwischen Xenia (X Jacht) und Joy (einem blauen Segelboot).


Wir fahren in den Platz hinein und da ruft gleich eine ältere Frau vom nächsten Motorboot herunter, dass der Platz besetzt ist, da rot. Ich kann sie beruhigen, dass die Elli ca. 4 Wochen nicht hier anlegen wird und sie das Schild vergessen haben, auf grün zu stellen.

Ein guter „Wachhund“, sie verteidigt diese rot markierten Plätze sehr gut.

Hier liegen hauptsächlich Schwedenboote, um das Clubhaus herum hat es viele Tische und Bänke, einen Hauptgrill und an anderen Orten noch kleinere Roste zum Grillen. Bei den sanitären Anlagen hat es eine kleine Sauna, welche je von den Toiletten/Duschen Herren und Damen zugänglich ist. Der Spielplatz für Kinder und wenige Meter dahinter eine kleine Bucht mit Sandstrand zum Schwimmen, Plantschen, StandUp paddeln oder Kajak fahren.




15 Ansichten

Komentarze


bottom of page