top of page
  • Moni

Heimaey Wanderung Nr. 2

Gestartet wurde um 14:24 Uhr auf unsere Papageientaucher Tour oder eben unsere Inselrunde. Das Wetter war jetzt Sonne pur und recht warm (zweidrittel Hosen und Shirt).

Diese Tour war: 15.74 km, 490 Hm, 4:56 Std.

Der erste Punkt an dem wir vorbeiliefen war der grosse 18-Loch Golfplatz mit vielen eifrigen Golfspielern. Dieser ist sehr idyllisch gelegen.

Auf der Westseite ging es mit viel Lavagestein weiter und immer wieder ein Blick auf die Grasabhänge um zu sehen, ob es Papageientaucher hat. Die Farben, Blumen, Steinformationen, Buchten mit dunklem Lavagestein war sehr faszinierend.

Es ging rauf und runter. Die Papageientaucher am wild herumfliegen oder schnell zu ihren Nestern in den Graslöchern. Landen und schupps waren sie bereits weg.

Rauf und runter mit vielen Eindrücken. Der Flugplatz mit den zwei Landepisten und was uns auffällt ist, dass die Häuser in sehr gutem Zustand sind. Viele neuen Häuser wurden gebaut, zum Teil mit Whirlpools auf dem Sitzplatz und einige haben in ihren Gärten einen Lavastein als Erinnerung an den Vulkanausbruch der am 23. Januar 1973 viele Häuser zerstört hat. https://icelandictimes.com/de/die-westmaennerinseln-heimaey/


Kurz vor 19 Uhr waren wir zurück an Bord. Danach war natürlich gleich Küchenarbeit für mich auf dem Programm. Die beiden Skipper müssen doch essen, es war ein seeehr laaaaaaaaaanger Tag gewesen und dies für uns alle.


Es gibt natürlich viele Fotos und der Entscheid welches nehmen ist immer schwierig. Manchmal sind es auch zu viele, wie gesagt es ist immer ein Kompromiss und bei mir muss es immer schnell gehen, da meine Blogzeit begrenzt ist.





8 Ansichten

Comments


bottom of page