top of page
  • Peter

Göteborg "die Russen kommen"

Wir liegen am Schwimmsteg im Hafen Lilla Bommen. Uns fällt auf, dass um uns herum zahlreiche Boote mit Deutscher Flagge und dem Heimathafen «Breege» liegen. Bei 2 Booten gleich neben uns findet gerade ein Crew- Wechsel statt, alles Deutsche von einem Segelklub.

Moni findet heraus, dass in Breege eine deutsche Firma zahlreiche Yachten zum Chartern anbietet.

Uns gegenüber liegen 2 weitere solche Boote; eine Bavaria Cruiser 50 und 51 ft. An deren Vorstag flattert ein Werbebanner: «sailavetra.com».

Am Abend spricht mich ein Crew- Mitglied einer dieser Yachten an und spricht mit mir über unsere Amelia, welche ihm offensichtlich gefällt. Der nette Herr heisst Max und kommt ursprünglich aus Moskau. Aktuell lebt er in Belgrad. Sie sind jeweils 10 Gäste und ein Skipper an Bord. Aktuell überführen sie das Boot von Norwegen nach Rostock. Max schwärmt von seinen Erlebnissen im Lysefjorden und in Skudeneshavn.

Neugierig suche ich den Namen «sailavetra.com» im Internet. Google meint zuerst, diese Adresse sei nicht zu finden. Nach mehreren Versuchen lande ich auf einer Webseite aus Moskau.

Es handelt sich um eine Reisefirma in Moskau, die weltweit Segelreisen anbietet. Juni- Juli bis Anfang August operieren sie mit 2 Booten ab Stavanger für jeweils 1 Woche und fahren nach Jørpeland (von hier aus Besuch des Preikestolen), nach Lysebotn (Kjeragbolten), Mosterøy, Skudeneshavn, Haugesund und wieder zurück nach Bergen.

Anmeldung zum Törn in Moskau; Bezahlung in Rubel! Am nächsten Morgen fällt mir auf, dass die ganze Besatzung (viele junge Menschen) wohl russisch spricht.



Niederlande und Curaçao

In Göteborg treffen wir ebenfalls ein nettes Paar aus den Niederlanden mit einer Allures 45.9. Sie sind sehr zufrieden mit ihrem Aluminium- Boot, welches sie in der 4. Saison fahren. Sie können das Schwert einziehen und trockenfallen. Auch die Segeleigenschaften seien gut. Sie fahren unter der Flagge von Curaçao, wo sie den Winter über wohnen. Es sei dort etwas wie auf den Kanal- Inseln mit Steuerprivilegien. Das Klima sei perfekt und sie seien froh, dass die Inseln wohl recht selbständig, aber doch unter der Niederländischen Krone seien.

28 Ansichten

Komentarze


bottom of page