top of page
  • Peter

Anreise zur Vindö Marina

Um 04:37 h fährt mein Zug ab St.Gallen.

Moni fährt mich zum Bahnhof, da um diese Zeit noch kein Postauto ab Mörschwil fährt.

Paddy steigt in Gossau und Cornel in Will.

Flüssig können wir einchecken und bald schon einsteigen.

Angenehmer Flug mit Zwischenhalt in Amsterdam.

Wir kaufen noch etwas im Duty Free und fliegen bald weiter nach Göteborg.

Mit dem Flybussen geht es vom Flughafen in die Stadt. Unterwegs suchen wir eine optimale Weiterfahrt zur Vindö Marina. Die Bushaltestelle dort heisst Nötesund.

Paddy und Cornel kennen sich mit der App: Google Maps aus und finden eine gute Verbindung: Erst mit dem Zug nach Stenungssund und dann per Bus zur Vindö Marina.

Im Zug und anschliessend im Bus können wir die Fahrkarte lösen. Die Möglichkeit, über Udevalla zu fahren lassen wir aus Zeitgründen, denn wir wollen mit Amelia gleich zum schönen Gullholmen fahren- und dort gibt es einen Laden.

Nachdem alle Amelia etwas kennen gelernt hatten, fuhren wir gleich durch den schönen Kalvö Fjord nach Gullholmen. Himmel leicht bewölkt, windstill.

Gullholmen begeistert einmal mehr mit all den schönen kleinen Häuschen dicht an dicht. Es ist Nachsaison – und der Laden schon seit 15:30 h geschlossen.

Nun muss der „Notvorrat“ der Pantry aushelfen: Es gibt Nudeln mit Tomatensauce, Mais- Salat und zum Dessert Schokoladenmousse.



Wir sind alle müde und schlafen gut.



Am Sonntag 11.9. trinken wir erst Tee oder Kaffee, füllen den Wassertank und fahren bei Windstille Richtung Lysekil – zum Einkaufen. Laut Internet sollten die Supermärkte ab 07:00 geöffnet sein! – Hoffentlich.

Nun ist es Mittag geworden. Wir konnten im gut sortierten ICA- Supermarkt einkaufen. Anschliessend haben wir die Einkäufe verstaut- der Freezer war bereit für Glacé.

Frühstück an der Sonne. Es ist warm.

Wir, das heisst Cornel und Paddy fahren die Route Richtung Soteknalen und ich versuche mich zum ersten Mal im Blog.

Wir wollen diese Nacht irgendwo an einem schönen Ort ankern.


46 Ansichten

Comments


bottom of page