top of page
  • Moni

Amelia nordwärts unterwegs

Im Hafen von Lilla Bommen Göteborg könnte man meinen wir liegen in Deutschland. Bereits am Montagnachmittag sind viele deutsche Boote gekommen und am Dienstag ging es gleich so weiter. Viele kommen vom Götakanal und andere haben hier Crewwechsel, wie auch bei der Amelia.


Am Mittwoch ist es dann soweit, dass auch Amelia Göteborg verlässt. Wir haben im Hafenguide verschiedene Ankerplätze angesehen und jetzt können wir sagen: vieles haben wir gestern ausprobiert 🤭.


Wir starten mit dem Felsanlegeplatz, den die 3 Männercrew angeschaut hat, jedoch lag dort bereits ein Päckchen mit 4 Booten.

Der Wind kommt nicht gerade von der idealen Seite, wir versuchen es trotzdem, Amelia an diese Felsen zu parkieren.


Eine kurze Tour zum höchsten Punkt dieses kleinen Steinhügels und weiter geht die Fahrt.

Wir schlängeln uns durch die Innenpassage hindurch, schauen nochmals bei einem Ankerplatz vor Marstrand nach ob der Platz uns jetzt besser gefällt als im Juni….

Dem war nicht so und unsere Tour geht weiter.


Skipper Peter hat einen Bojenplatz im Sinn. Dort angekommen, Boje gefasst und da liegt Amelia an dieser blauen Boje. Obwohl es ziemlich windig ist und die Ankerbucht daneben besser ausgesehen hat, sage ich nichts. Der Wind soll in der Nacht noch zunehmen, mal schauen was weiter passiert.

In der Küche schnipsle ich Gemüse für eine Suppe und merke bald mal, dass die Messer frisch geschliffen sind. Die Suppe kocht und Peter hat das Wetter nochmals studiert und meint: wir verholen Amelia besser in die andere Bucht und lassen den Anker runter.

Pfanne wird wegstellen und ab gehts an Deck. Leinen weg von der Boje und bald mal fällt der Anker hinter dem amerikanischen Segelboot aus Portland.

Es ist gut haben wir das gemacht. Der Windgenerator hat ziemlich viel Strom gemacht in der Nacht, denn heute Morgen waren unsere Batterien immer noch zu 98 % voll. Der Wind, der Wind das liebe Kind.


Nach dem trüberen Tag von gestern, erwachten wir heute bei sonnig, schönem Wetter.


Nordwärts gehts weiter, welche Bucht sollen wir ansteuern? Eine Route wurde geplant und beim Schliessen des Hamnguides fällt eine Seite mit einem hübschen Hafen auf. Wo ist der denn? Es wird umgeplant und in diesem Hafen liegt Amelia jetzt.



23 Ansichten

Comments


bottom of page